Süßkartoffelsuppe mit Brokkoli-Pesto

0
75
views

Der Herbst rückt immer näher und es beginnt so langsam die Suppenzeit. Auf den Tisch kommt dafür heute Süßkartoffelsuppe mit Brokkoli-Pesto. Die Kombination hört sich anfangs eher unpassend an, aber es hat mich geschmacklich so sehr überzeugt, dass ich es einfach mit euch teilen muss. Schon Appetit bekommen? Dann ab in die Küche …

Für 2 Personen benötigt ihr:

  • 300g Süßkartoffeln
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • Saft einer halben Limette
  • 100g Brokkoli
  • 50g Macadamianüsse
  • eine Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Süßkartoffelsuppe mit Brokkoli-Pesto

Sorgen wir erstmal dafür, dass die Suppe auf den Herd kommt.

Dafür schält ihr die Zwiebel und schneidet aus der Hälfte davon  grobe Stückchen. In einem großen Topf erhitzt ihr den Esslöffel Butter und bratet darin die Zwiebeln glasig an. In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Gebt diese mit in den Topf und rührt ein paar Mal ordentlich durch. Nun das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen und 20 Minuten auf mittlerer Hitze garen lassen.

Ab ans Pesto. Dafür wascht ihr den Brokkoli unter kaltem Wasser ab, schneidet ihn klein und gebt ihn in einen Multizerkleinerer. Dazu gebt ihr noch die Macadamianüsse, die 2 EL Olivenöl und eine geschälte Knoblauchzehe. Jetzt einmal ordentlich durchmixen und danach mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis die Suppe fertig ist darf das Pesto in den Kühlschrank.

Ich wollte einfach mal was neues ausprobieren und habe mich an diese Mischung gewagt. Es entsteht am Ende kein typisches Pesto, aber es passt super zur Suppe.

Wenn die Süßkartoffeln fertig gegart sind, schüttet ihr die Brühe ab und gebt die Milch und die Sahne hinzu. Das Ganze nun nochmals  5 Minuten aufkochen lassen. Nehmt euch nun einen Pürierstab zur Hand und püriert die Suppe so lange bis eine cremige Masse entsteht. Jetzt noch den Saft einer halben Limette dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe darf nun auf den Teller, in die Mitte einen Löffel Pesto und servieren.

Ich hoffe sie schmeckt euch so gut wie mir :)

Süßkartoffelsuppe mit Brokkoli-Pesto Süßkartoffelsuppe mit Brokkoli-Pesto

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT