Kalte Gurkensuppe mit Pfiff

0
199
views

Der Sommer ist da und an manchen Tagen schreit der Körper nach Erfrischung. Kalte Gurkensuppe ist das Zauberwort. Klingt vielleicht etwas seltsam, ist aber wahnsinnig lecker. Und dank etwas Tabasco unerwartet würzig.

Für 2 Personen benötigt ihr:

  • 2 Gurken
  • 300g Naturjoghurt
  • 100ml Wasser
  • Tabasco
  • Salz
  • Pfeffer

Kalte Gurkensuppe

Wie ihr ja schon an der Kategorie sehen könnt, geht das Ganze ziemlich schnell und einfach.

Als erstes muss die Gurke geschält und für längs geviertelt werden. Aus den Vierteln kratzt ihr nun die Kerne heraus, da diese die Suppe sonst zu wässrig werden lassen. Danach solltet ihr die Viertel etwas klein schneiden und in eine Schüssel geben.

In diese Schüssel gebt ihr nun den Joghurt, etwas Pfeffer und Salz und vorerst ein kleine wenig Tabasco.

Jetzt muss alles püriert werden. Ich selbst habe dazu meinen Pürierstab genommen, mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine sollte es aber auch kein Problem sein. Wundert euch aber nicht, wenn es etwas schaumig wird, das verschwindet dann nach einer Weile.

Habt ihr alles schön vermengt solltet ihr die Suppe abschmecken und nach belieben mit Pfeffer, Salz und Tabasco nachwürzen. Uns schmeckt sie am besten wenn sie etwas im Hals „brennt“ ;)

Zu der Suppe haben wir noch ein Käsebrötchen gegessen, das harmonisiert sehr gut und hilft, falls es ab und an zu scharf ist.

So, jetzt lasst es euch am besten auf dem Balkon schmecken!

Kalte Gurkensuppe Kalte Gurkensuppe Kalte Gurkensuppe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT